Die #dwx14 - Vier Tage geballte Kompetenz

Auch dieses Jahr öffnet die Developer Week in Nürnberg ihre Pforten für interessierte Softwareentwickler aus den Bereichen .NET, Mobile- und Web-Development. Da mobile und Web-Entwicklung das .NET Framework natürlich nicht ausschließen, sind gewisse Überschneidungen nicht nur vorprogrammiert, sondern beabsichtigt. Denn diese Konferenz beschäftigt sich mit Themen und Lösungen. Positiv daran: Entgegen anderer Konferenzen, die häufig eine Tendenz zur Bildung von Produkt-/ Herstellerwerbeplattformen haben, trifft man hier auf die unterschiedlichsten Themen aus denen man sich sein individuelles Programm zusammenstellen kann. Der einzige Wehrmutstropfen dabei ist, dass manches Mal spannende Sessions parallel stattfinden (und wer hat schon einen Zeitumkehrer, um an mehreren Orten gleichzeitig sein zu können...).

Auch die TOP TECHNOLOGIES CONSULTING ist wieder dabei und dieses Mal breit mit verschiedensten Themen aufgestellt:

Mittwoch, 16.07.2014

Mit Touch Develop in die Zukunft der mobilen Software-Entwicklung

Es begann auf einem Windows Phone. Doch auch schon damals hatte Microsoft Research die Vision von einer kontext-basierten Entwicklungsumgebung, die überall läuft und Anwendungen generiert, die ebenfalls überall laufen. Das Ziel scheint erreicht. Oder?

Football, Poker, PM oder: Wir führen Scrum ein!

Ehrfurcht ergreift die meisten Entwickler-Teams, wenn es um die Frage danach geht, ob sie sich an Scrum orientieren sollten oder weiter klassisch „irgendwie“ Software entwickeln. Ist Scrum wirklich so streng, oder fördert es auch mit Spaß die Kreativität?

Unit Testing und Mocking mit Microsoft Fakes

Nach der „Produktifizierung“ von Moles hat das erste hauseigene Mocking-Framework von Microsoft den Sprung von MS Research in die Visual Studio Product Group geschafft und erleichtert Softwareentwicklern das Unit Testing seit Visual Studio 2012 Update 2 in den SKUs Premium und Ultimate. Ist es trotz dieser Einschränkung einen Blick wert?

Installer bauen leicht gemacht

Dass die Abkürzung von Windows Installer Xml für uns in Deutschland bei den meisten noch immer nicht zu einem Schmunzeln führt, liegt vor allem daran, dass dessen Bekanntheit noch zu wünschen übrig lässt. Wie leicht sich mit WiX Setups bauen lassen soll diese Session zeigen und ja, es darf auch geschmunzelt werden.

Die Developer Week findet statt vom 14. Bis 17. Juli 2014 im NCC Ost, Nürnberg. Sprechen Sie uns direkt an, falls Sie an vergünstigten Tickets interessiert sind!

 

Comments are closed

Über die Autoren

Christian Jacob ist Leiter des Geschäftsbereiches Softwarearchitektur und -entwicklung und zieht als Trainer im Kontext der .NET Entwicklung sowie ALM-Themen Projekte auf links.

Marcus Jacob fokussiert sich auf die Entwicklung von Office-Addins sowie Windows Phone Apps und gilt bei uns als der Bezwinger von Windows Installer Xml.

Martin Kratsch engagiert sich für das Thema Projektmanagement mit dem Team Foundation Server und bringt mit seinen Java- und iOS-Kenntnissen Farbe in unser ansonsten von .NET geprägtes Team.

Aktuelle Kommentare

Comment RSS